Udo Hauner übergibt zum Saisonende an neues Trainerteam

Mit Ende der laufenden Spielzeit 2021/2022 übernimmt das Trainerteam rund um Slavko Franjic die 1. Herren.

Neben dem Cheftrainer Slavko Franjic kommen ebenfalls Martin Pallus (Co-Trainer), Henrik Knöpke (Teammanager) und Adriano Tiso (Torwarttrainer) zur neuen Saison an den Rothebusch.

Slavko Franjic war mitunter als Spieler und Trainer in den vergangenen Jahren im Essener Raum tätig. Als Jugendspieler beim ETB ging es zu Rot-Weiß Oberhausen in die U19, wobei jedoch aufgrund einer schweren Verletzung das Karriereende früher als geplant einen Strich durch die Rechnung Profifußballer machte. Nach mehreren Trainerstationen Fortuna Bredeney, TB Heißen und zu guter Letzt 6 Jahre bei FSV Kettwig.

Martin Pallus besitzt die B-Trainerlizenz und arbeitet seit 3 Jahren an der Seite von Slavko Franjic. Konnte davor bereits 10 Jahre im Essener Senioren Amateurfußball, sowie Junioren Leistungsbereich seine Erfahrungen sammeln.

Henrik Knöpke hat nach seiner aktiven Zeit bei der 1. sowie 2. Mannschaft von TB Heißen sowohl an der Seitenlinie als auch im Managementbereich Erfahrungen sammeln können.

Adriano Tiso ist bereits seit 11 Jahren als Torwarttrainer tätig und davon 8 Jahre an der Seite von Slavko Franjic.

Gemeinsam schaut das Trainerteam auf erfolgreiche Jahre in der Zusammenarbeit zurück und setzt sich zur neuen Saison das Ziel, den Gesamtverein zu alter Stärke zurückzuführen. „Warum Oberhausen? Es ist einfach mal ein anderer Kreis, ein anderer Blickwinkel und Herausforderung, diesen Traditionsverein Adler Osterfeld wieder neuen Glanz verleiht. Wir wollen als Trainerteam wieder was bewegen. Von daher hat keiner von uns lange überlegen müssen“ sagt Slavko Franjic.

Ein ganz besonderer Dank geht selbstverständlich an Udo Hauner, der den Verein nicht erst seit der Corona-Pandemie durch schwierige Gewässer geführt hat. DANKE UDO!

v. links n. rechts: Martin Pallus, Adriano Tiso, Slavko Franjic, Manuel Werner, Henrik Knöpke