Veränderung im Webteam
Montag, den 03. August 2020
pip webteam 720Das neue Webteam: Marc Pip und sein Sohn Tobias

Eine personelle Änderung gibt es beim SV Adler im Webteam zu verzeichnen. Neuer Mann hinter der Tastatur ist Marc Pip, der im Waldstadion unter anderem auch als Stadionsprecher fungieren wird.

Egal ob soziale Medien oder Webseite, Marc Pip wird die Online Kanäle des SV Adler ab sofort mit Inhalten füttern. Ihm zur Seite steht sein Sohn Tobias, der ihn bei digitalen Medien, wie Fotos und Videos unterstützen wird. "Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen und werden versuchen, den Verein bestmöglich im Internet zu präsentieren", so Pip.

Der bisherige Webmaster Marcus van der Linden, wird sich dagegen ins zweite Glied zurückziehen, dem Verein aber erhalten bleiben: "Angefangen mit der damaligen Adler-Fanpage, mache ich die Pressearbeit beim SV Adler jetzt schon mehr als 14 Jahre. Da ist es dann auch irgendwann mal Zeit für Veränderungen. Adler ist und bleibt aber mein Herzensverein, deshalb werde ich natürlich auch zukünftig an der Seitenlinie mitfiebern. Gelegentlich auch gerne mal mit Kamera".

Solltest du auch Freude am Fußball haben und noch lieber darüber berichten wollen, dann kannst auch du Teil des Webteams werden. "Keine Angst vor dem Job. Ich werde in technischen Fragen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Grafiken und Layouts stelle ich gerne zur Verfügung und auch ein großes Fotoarchiv ist vorhanden", möchte Marcus van der Linden den Einstieg in die Adler-Presseabteilung so leicht wie möglich gestalten.

Falls ihr Interesse habt, das Webteam zu verstärken, dann schreibt doch einfach an: info@adler-osterfeld.net.

Bedanken möchte sich der SV Adler auch nochmal bei Christian Lemm, der ebenfalls über viele Jahre für großartige Spielberichte sorgte. Aufgrund der großen räumlichen Trennung (Bergisches Land), als auch zeitraubenden Hobbys, schafft er es leider nur noch selten zu den Spielen des SV Adler.