Glücklicher Punkt beim FC Together
Montag, den 09. September 2019

fctogetheradler
FC Together DRK Oberhausen - SV Adler Osterfeld II  1:1 (1:0)
08.09.2019 - 15:00
Kreisliga C – 4.Spieltag 2019/2020

Am vierten Spieltag musste die Zweite Mannschaft des SV Adler erstmals Punkte liegen lassen. Beim Tabellen dritten FC Together holte das Team von Trainer Erol Kücükarslan gestern glücklich einen Zähler.

fctogetherDer FC Together, ein Integrationsprojekt vom DRK Oberhausen, agierten giftiger und hatten auch die klareren Chancen. „Da konnten wir uns bei unserem Feldspieler im Tor bedanken", hob Kücükarslan Amer El-Ali heraus, der kurzfristig für den verhinderten Benjamin Föhse im Tor aushelfen musste und seine Sache mehr als gut verrichtete. „Unser Mann des Tages", so Kücükarslan. Beim Führungstor per Freistoß war allerdings auch er machtlos (26.).

In einem zweikampfbetonten aber dennoch sehr fairen Spiel, gelang Sven Bugla in der 82. Minute, ebenfalls per Freistoß, der Ausgleich. „Da sind wir mit einem blauen Auge davongekommen und haben einen Punkt mitgenommen. Bei einem starken Gegner, auswärts auf Asche, haben wir nicht verloren. Und das ist schon mal ein positives Zeichen", war Kücükarslan, der heute auf ein paar Spieler verzichten musste, insgesamt mit dem glücklichen Punkt zufrieden. Neben El-Ali wolle er aber auch noch Emre Sezer positiv erwähnen: „Er ist unermüdlich die Linie marschiert und hat viele Zweikämpfe gewonnen".

Trotz des Unentschieden, ist der SV Adler weiterhin Tabellenführer. Allerdings jetzt Punktgleich mit BSG Mengede und VfB Bottrop III