Ungefährderter Heimauftakt
Montag, den 02. September 2019
ao3 720 Fünffach Torschütze Sven Bugla (links) gratuliert Dogan Sümbül zum Führungstreffer

adleradleroberhausen
SV Adler Osterfeld II - DJK Adler Oberhausen III  6:1 (2:0)
01.09.2019 - 17:00
Kreisliga C – 3.Spieltag 2019/2020

Im ersten Heimspiel der Saison konnte die Zweitvertretung des SV Adler gestern einen ungefährdeten 6:1 Erfolg gegen Adler Oberhausen III einfahren.

Nach vier Minuten traf Dogan Sümbül mit einem sehenswerten Freistoß zum 1:0. Sven Bugla sorgte nach einer halben Stunde für den 2:0 Halbzeitstand. Kurz nach Wiederanpfiff konnten die Gäste zwar verkürzen, doch vier weitere Treffer von Sven Bugla sorgten am Ende für klare Verhältnisse. Dabei agierte der SV Adler vor allem über die Außen: „Es ist schön zu sehen, dass wir Tore machen, die wir auch trainieren", freute sich Trainer Erol Kücükarslan über die Spielweise seines Teams.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis. Wir fühlen uns wohl da oben und sind noch lange nicht am Ziel. Es macht momentan riesen Spaß bei Adler, die Jungs fühlen sich wohl und so kann es weitergehen", freut sich Kücükarslan schon auf die kommenden Aufgaben.

Neben den Fünffach-Torschützen, wollte Kücükarslan auch noch Ihsan Caliskan aus der Innenverteidigung hervorheben: „Die waren heute Bärenstark". Mit neun Punkten aus drei Partien hat Adler damit die alleinige Tabellenführung inne. Am kommenden Sonntag geht es zum FC Together. Ein Integrationsprojekt vom DRK Oberhausen, bei dem Flüchtlinge aus vielen Nationen miteinander kicken. Gespielt wird um 17:00 Uhr auf der Anlage an der Biefangstraße.

Bildergalerie