Zweimal Unentschieden für Juniorenteams
Sonntag, den 24. November 2019
a-fortuna 720Auf Rheinbaben trennten sich Fortuna Bottrop und der SV Adler 3:3 Unentschieden

Sowohl die A- als auch die B-Junioren spielten gestern Unentschieden. Dabei verteidigte die B-Jugend in letzter Sekunde die Tabellenführung.

Fortuna Bottrop – SV Adler Osterfeld 3:3 (2:1)
A-Junioren Quali Gr. A – 12.Spieltag

Wegen Spielermangel musste die A-Jugend gestern erneut in Unterzahl agieren. Mit nur 10 Mann, darunter drei B-Jugendspieler, legte Adler bei Fortuna Bottrop dennoch eine starke Partie hin. Joel Goldberg: „Dafür müssen wir uns nochmal bedanken, dass uns die B-Jugend tatkräftig aushilft. Die machen immer eine super Partie und setzen sich gegen die älteren durch." Nach 2:0 Rückstand verkürzte Leo Prinz kurz vor dem Halbzeitpfiff und erzielte im zweiten Abschnitt auch den verdienten Ausgleich. Nach neuerlichen Rückstand konnte Dustin Masek anschließend nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Moritz Sons erneut sicher zum 3:3 Endstand. „Das war eine herausragende Leistung von den Jungs", freute sich Goldberg.

Rhenania Bottrop – SV Adler Osterfeld 1:1 (0:0)
B-Junioren Quali Gr. B – 7.Spieltag

Die B-Junioren verteidigten gestern in aller letzter Sekunde ihre Tabellenführung. Im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Rhenania Bottrop glich Chalet Rifai erst in der Nachspielzeit viel umjubelt aus. Zuvor ging Rhenania durch einen Strafstoß in Führung. Damit haben die Jungs, wie bereits vor einigen Wochen im Kreispokal, erneut starke Moral bewiesen. Auch da gelang der Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit.