A-Jugend dreht Auftaktspiel
Samstag, den 31. August 2019
rhen 720

Adlers A-Junioren haben einen erfolgreichen Saisonstart hingelegt. Gegen Rhenania Bottrop gewann das Team von Trainer Tobias Hauner nach Halbzeitrückstand mit 5:3.

"Wir müssen natürlich in Führung gehen, kriegen aber im Gegenzug das 0:1", ärgerte sich Hauner über den ersten Abschnitt. Statt mit ein, zwei Toren zu Führen, lag Rhenania zur Halbzeit mit 3:1 in Front. Luca Frank konnte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen.

Im zweiten Abschnitt plätscherte die Partie lange Zeit dahin, bis Adler gut zehn Minuten vor dem Ende einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen bekam. Moritz Sons verwandelte anschließend sicher. "Dann haben wir irgendwie die zweite Luft bekommen. Da muss ich den Jungs kompliment zollen. Wir haben erst einmal trainiert und da war es schon bemerkenswert, dass wir die letzten 5-8 Minuten von der kondintionellen Seite her besser waren als Rhenania", so Hauner über die Schlussphase.

Anel Mujezinovic traf kurz darauf zum Ausgleich und Chalent Rifai drehte die Partie in der Schlussminute entgültig. Ein Eigentor in der Nachspielzeit komplettierte den 5:3 Erfolg. "Drei Punkte zum Auftakt, dass ist schon eine schöne Sache", freute sich Hauner anschließend.