Adler´s neue B-Jugend
Freitag, den 16. August 2019
b-jugend 720Die neue B-Jugend des SV Adler. Hier beim Turniersieg in Fuhlenbrock.

Seit Anfang der Woche hat die neue B-Jugendmannschaft des SV Adler mit der Vorbereitung zur anstehenden Saison begonnen. Bevor es am 28. September um Punkte geht, stehen neben fleißigem Training auch einige Testspiele auf dem Programm. Ein besonderer Vergleich findet am kommenden Montag statt. Dann geht es gegen das "Projekt NYC", eine Auswahlmannschaft aus New York.

Die Mannschaft rund um das Trainerteam Kevin Pietrucha, Mike Wischnewsky, Raif Yalcin und Betreuer Arif Isci kam als geschlossene Einheit vom VfB Bottrop an die Siepenstraße. Und die Referenzen aus der letzten C-Jugend Saison können sich besser kaum lesen: Ungeschlagener Meister der Kreisliga A und Stadtmeister. Zudem Finalist im Kreispokal und beim WAZ Cup. An beiden Endspielen hat die Mannschaft allerdings aus Solidarität zum bereits entlassenden Trainerteam nicht mehr teilgenommen. Charakterstark und eingeschworen könnte man also noch oben drauf packen.

Entsprechend konnte auch der Traum Niederrheinliga nicht verwirklicht werden. Doch was nicht ist, kann ja vielleicht noch werden. „Als Junger Jahrgang wollen wir uns für die Kreisliga A qualifizieren, das ist unser Ziel. Unser Traum ist natürlich früher oder später in der Niederrheinliga zu spielen", gibt Trainer Kevin Pietrucha zu Protokoll. „Das ist sau schwer, dass wissen wir selber. Aber unser erstes Ziel ist es, uns für die Kreisliga A zu qualifizieren, deshalb haben wir auch eine lange und intensive Vorbereitung", so Pietrucha weiter. Mike Wischnewsky, ebenfalls Trainer der Mannschaft, bringt es ganz schnell auf den Punkt: „Ich bin sehr stolz darauf, in so einem Team arbeiten zu dürfen. Für mich ist es wichtig das die Mannschaft ihr bestes gibt, dann kommen die Punkte von selbst". Und auch für seinen neuen Verein findet er lobende Worte: „Ich möchte mich im Namen der gesamten Mannschaft und des Trainerteams beim SV Adler Osterfeld für die super Aufnahme bedanken. Der Verein hat wirklich alles dafür getan, dass der Wechsel so reibungslos über die Bühne gegangen ist und wir uns hier ganz schnell wohl gefühlt haben. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken".

Den ersten kleineren Titel konnte die Mannschaft bereits für den SV Adler sammeln. Beim Blitzturnier von Blau-Weiß Fuhlenbrock holte sich das Team vor einigen Wochen den Siegerpokal. Bereits heute (17.08.) testet die Mannschaft erstmals im Waldstadion Rothebusch. Gegner ist um 13:00 Uhr Sus 09 Dinslaken. Kommenden Montag ist dann das "Projekt NYC" zu Gast an der Siepenstraße. Die Auswahlmannschaft aus den Vereinigten Staaten absolviert gerade ein 10-tägiges Trainingslager in Dortmund. „Wir haben halt das Glück gehabt, dass die auch gegen uns spielen wollten", freut sich Pietrucha besonders über den internationalen Vergleich. Anstoß am Montag (19.08.) ist um 18:30 Uhr.

Neugierig geworden? Mannschaft und Trainerteam würden sich jedenfalls über jede Unterstützung und jeden Zuschauer bei den kommenden Aufgaben freuen. Den kompletten Vorbereitungsplan findet ihr HIER.