Adler sagt DANKE
Donnerstag, den 11. Juli 2019
danke 720

Am ganz großen Ziel Niederrheinliga ist die A-Jugend des SV Adler knapp gescheitert. Eine großartige Saison liegt dennoch hinter den Jungs und auch dem gesamten Trainerteam. Doch sowohl in der Mannschaft als auch bei den Trainern wird es zur neuen Saison Veränderungen geben. Deshalb möchte sich der SV Adler und insbesondere Jugendleiter Udo Hauner herzlich beim Trainer-und Betreuerteam für die hervorragende und zurückliegende Zeit bedanken.

Udo Hauner: „Mein Dank ist riesen Groß! Ich weiß selber was für ein Aufwand das ist, die A-Jugend über eine längere Zeit zu betreuen. Ob Torwarttrainer, Betreuer oder der Paddy. Das sind einfach Typen, die menschlich wie die Faust aufs Auge zu uns gepasst haben. Leider Gottes sind wir am Sonntag gescheitert. Aber trotz alledem, was die Jungs da geleistet und wie diszipliniert die gearbeitet haben, ist aller Ehren wert. Das haben nicht viele Vereine, dass Trainer ehrenamtlich so ihre Zeit opfern und dem Verein so viel Gutes tun. Ich hoffe das sie sich in ihren neuen Vereinen wohlfühlen. Und wenn nicht, steht die Tür für so Menschen, die für mich das Herz charakterlich an der richtigen Stelle haben, ganz weit offen. Einer der Trainer hat im Moment ein paar gesundheitliche Probleme, da hofft der gesamte SV Adler Osterfeld, das es ihm ganz schnell wieder besser geht."

Vielen Dank Patrick Wojwod, Alexander Tüffers, Andreas Weyers und Marvin Backhaus.