Vom Winde verweht
Sonntag, den 10. März 2019
buchholz 720Nach kurzer Diskussion aller verantwortlichen wurde die Partie nicht wieder angepfiffen.

viktoriabuchholzadlerosterfeld
TuS Viktoria Buchholz - SV Adler Osterfeld  1:2 (abbruch)
10.03.2019 - 15:00
Bezirksliga Niederrhein Gr.4 – 22.Spieltag 2018/2019

Das Topspiel bei Viktoria Buchholz wurde in der Halbzeitpause beim Spielstand von 2:1 für den SV Adler abgebrochen.

Es war ja angekündigt, heute könnte es stürmisch werden. Und Sturmtief Eberhard fegte auch ordentlich durch den Duisburger Süden. Das Tribünendach in Buchholz wackelte ordentlich und gab zudem bedrohliche Geräusche von sich. Dennoch wurde die erste Halbzeit gespielt und hier stürmte ganz klar der SV Adler. Aus heiteren Himmel gelang allerdings den Gastgebern per Standardsituation der Führungstreffer. Doch Ralf Thiel und Ibrahim Kücükarslan drehten verdientermaßen die Partie. Kücükarslan war es auch, der mit einer Monsterabwehr für den geschlagenen Strauch zur Stelle war und die 2:1 Halbzeitführung rettete.

Udo Hauner: „Bei aller Euphorie muss man sagen, dass es schon richtig war, wenn man im Radio hört was so alles passiert ist. Es ist nur Fußball und es ist immer schön wenn alle gesund wieder nach Hause kommen.

Ein Beigeschmack bleibt trotzdem: Zum einem war der SV Adler den Gastgebern heute im ersten Abschnitt hoch überlegen, zum anderen schien zum Zeitpunkt des Abbruchs das Gröbste von Sturmtief Eberhard überstanden. Doch am Ende des Tages gilt wohl „safety first" und das akzeptiert auch Udo Hauner. „Wir haben es heute gut gemacht, aber man weiß ja auch nicht wie es ausgegangen wäre".

Es spielten: Strauch – Pach, Kücükarslan, Pieritz, Werner, Hauner,Matuszzak, Boukdir, Saglam, Thiel, Goldberg

Tore: 1:0 Maurice Rybacki (9.), 1:1 Ralf Thiel (18.), 1:2 Ibrahim Kücükarslan (27.)

Bildergalerie