Spannender Pokalabend
Donnerstag, den 15. November 2018

adlerosterfeldvfbbottrop
SV Adler Osterfeld - VfB Bottrop  3:1 n.V. (1:1)
15.11.2018 - 19:30
Kreispokal – 3.Runde 2018/2019

Der SV Adler ist durch einen 3:1 Erfolg (n. Verlängerung) gegen den VfB Bottrop in die nächste Runde des Kreispokals eingezogen.

vfb1Wie im letzten Jahr fand die Kreispokalpartie zwischen Adler und dem VfB keinen Sieger in der regulären Spielzeit. Zumindest ein Elfmeterschießen mussten die Zuschauer diesmal nicht ertragen. Bereits nach vier Minuten ging der SV Adler durch Joel Goldberg in Führung. Nur zehn Minuten später glich Bottrop aus. Insgesamt fiel die erste Hälfte chancenarm aus, so dass es mit einem gerechten Unentschieden in die Kabinen ging.

Im zweiten Abschnitt hatten gleich zu Beginn Kevin Skoda und Joel Goldberg riesen Gelegenheit auf dem Führungstreffer. Danach wurde es ruppiger und die Partie lebte eher von der Spannung als von Tormöglichkeiten. Einer der wenigen Chancen machte Kevin Strauch mit einer starken Parade zunichte.

1-1 nach neunzig Minuten – es ging erneut in die Verlängerung. Und hier hatte Bottrop gleich zu Beginn eine riesen Möglichkeit. So aber war es Enes Türk, der bei einer Ecke am schnellsten schaltete und anschließend auf Robert Trimborn ablegen wollte. Ein Bottroper ging dazwischen und fälschte unglücklich ins eigene Tor ab. Nach dem erneuten Seitenwechsel vereitelte Okan Demircan für den geschlagenen Strauch auf der Linie das 2-2. Auf der Gegenseite verpasste Alexander Kotz die mögliche Entscheidung, so war es Enes Türk, der mit einem satten Schuss aus 16 Metern alles klarmachte.

Tore: 1:0 Joel Goldberg (4.), 1:1 Amrullah Bayhoca (14.), 2:1 Eigentor (100.), 3:1 Enes Türk (119.)

Es spielten: Strauch – Pach, Kücükarslan, Giotis (46. Türk), Pieritz, Hauner, Boukdir, Skoda (78. Skoda), Matuszzak (78. Kotz), Trimborn, Goldberg