Starke Reaktion
Sonntag, den 04. November 2018

adlerosterfeldsus09
SV Adler Osterfeld - SuS 09 Dinslaken  3:0 (2:0)
04.11.2018 - 14:30
Bezirksliga Niederrhein Gr.4 – 14.Spieltag 2018/2019

Nachdem 1:5 in Friedrichsfeld zeigte der SV Adler gegen SuS 09 Dinslaken eine starke Reaktion und gewann gegen den Tabellenzweiten völlig verdient mit 3-0.

dins2Tobias Hauner sorgt mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung.Die Dinslakener spielten ähnlich robust, wie zuletzt die Homburger vor 14 Tagen. Zwar erspielte sich der SV Adler im ersten Abschnitt nur wenige eigene Torchancen, ließ aber Hinten ebenso wenig zu. Richtig brenzlig wurde es nur in der 33. Minute, als Robert Trimborn für Kevin Strauch auf der Linie rettete. Die Abwehr stand! Zu diesem Zeitpunkt führte Adler bereits mit 1-0. Nach Vorarbeit von Joel Goldberg und Tobias Hauner erzielte Mehmet Gül in der 19. Minute aus knapp 15 Metern das Führungstor. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff legte „Haui" noch einen drauf, erhöhte auf 2-0.

Im zweiten Abschnitt machten die Gäste früh auf, riskierten viel. Einige Male wackelte jetzt Adlers- Defensive. Allerdings ergaben sich auch reihenweise Kontermöglichkeiten. Der letzte entscheidende Pass blieb allerdings häufig aus. So war es erneut Tobias Hauner, der eine Viertelstunde vor Schluss auf und davon war und für die Entscheidung sorgte.

„Das war eine durchweg gute Leistung. Defensiv super gestanden und über unsere gute Offensive haben wir den deutlichen 3-0 Sieg auch verdient. Da war nicht viel zu machen für Dinslaken, obwohl die zweiter waren", resümierte Udo Hauner nach Spielschluss.

Tore: 1:0 Mehemt Gül (19.), 2:0 Tobias Hauner (45.+1), 3:0 Tobias Hauner (74.)

Es spielten: Strauch – Pach (56. Skoda), Kücükarslan, Pieritz, Hauner, Gül (63. Giotis), Boukdir, Görlich, Saglam, Trimborn, Goldberg (75. Kampen)

Bildergalerie - Video