Ohne Gegentor zum Turniersieg
Samstag, den 04. August 2018

finaleDer SV Adler zusammen mit den Jungs vom Finalgegner und Gastgeber SV Rhenania

Eine sehr gute Turnierwoche krönte der SV Adler gestern mit einem 7:0 (4:0) Endspielerfolg gegen Gastgeber SV Rhenania Bottrop. Damit blieb das Team von Trainer Udo Hauner beim Volksbank Champions-Cup in vier Partien ohne Punktverlust und ohne Gegentor!

Im Finale standen Trainer Udo Hauner insgesamt nur 12 Spieler zur Verfügung, was sich bei diesen Temperaturen hätte rächen können. Einen Großteil der Mannschaft zog es lieber zu einer musikalischen Großveranstaltung am Centro. Aber: Geplant ist geplant und Party muss ja auch mal sein ;-)

Besser hätte es allerdings auch mit einem größeren Kader kaum laufen können. Bereits zur Halbzeit stand es 4:0 für die Jungs vom Rothebusch. In der fünften Spielminute eröffnete Enes Türk nach Zuspiel von Ralf Thiel den Torreigen. Alexander Kotz erhöhte eine Viertelstunde später auf 2:0. Und so ging es weiter, eine schöne Einzelleistung von Marvin Görlich bescherte den dritten Treffer, ein herrlicher Distanzschuss von Manuel Werner sorgte in der 36. Minute für den 4:0 Halbzeitstand.

Wie eingangs erwähnt, blieb Udo Hauner diesmal der Luxus verwehrt, in der Halbzeit kräftig durchzuwechseln. Doch auch im zweiten Abschnitt war trotz hoher Temperaturen, keine Spur von Müdigkeit zu erkennen. Den fünften Treffer bereite Enes Türk über Rechts mustergültig vor und Ralf Thiel vollendete. Für das 6:0 sorgte der erneut stark spielende Alexander Kotz, der damit auf insgesamt vier Turniertreffer kommt. Zum Abschluss traf Mehmet Gül in der Schlussminute feinfühlig zum 7:0.

Ebenfalls positiv: Die Verletzung, welche sich Kevin Skoda am Vortag gegen Horst-Emscher II zuzog, ist wahrscheinlich weniger dramatisch als zunächst befürchtet. Trotzdem wird Skoda der Mannschaft 3-4 Wochen nicht zur Verfügüng stehen.

wernerManuel Werner bekam von Eberhard Kreck (links, Vorstand Volksbank Bottrop) und Sascha Carl (rechts, 1.Vorsitzender SV Rhenania) den Pokal überreicht.
Vielen Dank auch an dieser Stelle, an die Gastgeber von Rhenania Bottrop, die trotz der Hitze für einen reibungslosen Turnierablauf sorgten.

Die Ergebnisse des Volksbank Champions-Cup nochmal in der Übersicht:

SV Adler – RWW Löwen 10:0
SV Adler – SV 1911 Bottrop 4:0
SV Adler – SV Horst-Emscher II 3:0
SV Adler – Rhenania Bottrop 7:0