Vielversprechender Testspielauftakt
Montag, den 17. Juli 2017
adlerunionfrintropadler
DJK Adler Union Frintop - SV Adler Osterfeld  0:3 (0:3)
17.07.2017 - 15:00
Testspiel

Der SV Adler gewinnt beim Namensvetter aus Frintrop ungefährdet mit 3-0.

Auch wenn die Aussagekraft von Testspielen - gerade in so einer frühen Phase der Vorbereitung - begrenzt ist, und auch wenn die Gastgeber am Frintroper Wasserturm noch ein prestigeträchtiges Turnierspiel vom Vortag in den Beinen hatten: Die Leistung des SV Adler gestern machte auf jeden Fall Lust auf mehr.

Kaum 5 Minuten waren gespielt, als André Kampen aus kurzer Distanz zur Osterfelder Führung abstaubte. Und auch in der Folgezeit war die Elf von Udo Hauner die spielbestimmende Mannschaft. Auf Zuspiel des starken Leonardo Ewemen war es erneut André Kampen, der auf 2-0 erhöhen konnte. Kampen leitete auch den dritten Osterfelder Treffer ein: Nachdem er mal wieder auf rechts durch war, landete der Ball bei Okan Demiauf3Starker erster Auftritt im Trikot des SV Adler: Joel Goldbergrcan. Erst hatte es den Anschein, als würde dieser die Chance vertändeln, stattdessen legte er aber auf Tobias Hauner zurück, der platziert ins rechte untere Eck traf.

Im zweiten Durchgang ging nach einigen Wechseln und mit nachlassenden Kräften der Spielfluss ein wenig verloren. Trotzdem stand die Osterfelder Defensive gegen harmlose Frintroper sicher, außer einer schönen Flugeinlage nach einem Frintroper Freistoß verlebte Kevin Strauch einen eher ruhigen Nachmittag im Essener Norden.

Weiter geht's für den SV Adler beim Preußen-Cup auf der Platzanlage des ESC Preußen in der Seumannstraße in Essen. Dort trifft unsere Mannschaft im ersten Vorrundenspiel am Donnerstag auf die Sportfreunde Altenessen aus der Essener Kreisliga A.

Tore: 0-1 André Kampen (5.), 0-2 André Kampen (16.), 0-3 Tobias Hauner (40.)