Zehn Minuten Tiefschlaf
Dienstag, den 18. November 2014
buschhausen12adler
SC Buschhausen 1912 II - SV Adler Osterfeld II  5:3 (3:1)
16.11.2014 - 13:00
Kreisliga B – 13.Spieltag 2014/2015

Adlers Zweite unterliegt ersatzgeschwächt bei Buschhausen 1912 II.

hendrikbiegiesch1Ärgerte sich über 10 Minuten Tiefschlaf: Trainer Hendrik BiegieschStark ersatzgeschwächt unterlag Adlers Zweite am Sonntag bei der Zweitvertretung von Buschhausen 1912 mit 3-5. Dabei verlor die Mannschaft das Spiel durch einen zehn Minuten dauernden Tiefschlaf in der ersten Halbzeit.

Nach überlegener Anfangsphase kam es zwischen der 22. und der 32. Minute knüppeldick: Gleich drei Tore erzielten die Gastgeber in dieser Phase, und in der Folgezeit konnte Adler froh sein, nicht noch weitere Treffer hinnehmen zu müssen. Kurz vor der Pause holte  Dennis Roszkiewicz mit einer starke Einzelleistung einen Strafstoß raus, den Okan Demircan zum Anschlusstreffer verwandelte. Wieder Hoffnung für den SV Adler!

Nach der Pause ging es mit neuem Mut in die zweite Hälfte, in der ein vermeintlicher Anschlusstreffer zu Unrecht aberkannt wurde. Die Mannschaft ließ sich aber nicht beirren, spielte weiter nach vorne und wurde belohnt: Aus 25 Metern traf Dennis Roszkiewicz zum 2-3-Anschlusstreffer. Adler drückte auf den Ausgleich, fing fünf Minuten vor Schluss aber einen Konter zum 2-4. Doch ans Aufgeben dachte die Mannschaft von Hendrik Biegiesch noch nicht: Erneut fiel der Anschlusstreffer, dieses Mal durch Okan Demircan, doch leider hatte erneut Buschhausen 1912 das letzte Wort. Das 3-5 in der Nachspielzeit besiegelte eine unnötige Niederlage, die durch zehn schwache Minuten in der ersten Hälfte ihren Lauf nahm.

Tore: 1-0 Patrick Bläsius (22.), 2-0 Nico Körfer (25.), 3-0 Dominik Pasierbek (32.), 3-1 Okan Demircan (45., Foulelfmeter), 3-2 Dennis Roszkiwicz (65.), 4-2 Patrick Mohr (85.), 4-3 Okan Demircan (87.), 5-3 Christian Splittorf (90.+2)

Es spielten: El Bouchaibi - Roszkiewicz, Marco Alechnowicz, Schiminski, O. Demircan, Meixner (32. Nadrowitz), S. Ochs, Münch, F. Ochs, Prokein (82. C. Groos),  K. Demircan.