Gute Ansätze reichten nicht
Mittwoch, den 19. Februar 2014
adlerosterfeldsterkrade-nord
SV Adler Osterfeld - Spvgg. Sterkrade-Nord  2:4 (0:2)
19.02.2014 - 19:30
Testspiel 2013/2014

Adler unterliegt Sterkrade-Nord

Gegen Neu-Landesligist Sterkrade-Nord verlor der SV Adler am Abend ein Testspiel mit 2:4. Dabei zeigte das Team von Trainer Udo Hauner vor allem in der Anfangsphase gute Ansätze, offenbarte aber in der Abwehr immer wieder große Lücken.

Besonders nach Eckstößen stimmte die Zuordnung heute überhaupt nicht, so kam Sterkrade kurz nacheinander (28. + 31.) zum Torerfolg im Anschluss einer Ecke. Zuvor hätte Adler durch Chancen von Görlich und Kafli bereits in Führung liegen können. Auch ein möglicher Anschlusstreffer durch Abdel Boukdir wollte nicht fallen. So hatte Adler gegen Ende der ersten Hälfte noch ein wenig Glück, das Torwart Christopher Hübers, einen von Saglam verursachten Foulelfmeter halten konnte.

Das 0:3 fiel dennoch, nach einem sehenswerten Pass erhöhten die Gäste kurz nach Wiederanpfiff. Tobias Hauner verkürzte per Strafstoß (51.), nachdem Mehmet Kafli im Strafraum zu fall gebracht wurde. Doch Postwendend stellte Nord den alten Abstand wieder her (1:4 - 53.). In der letzten halben Stunde hatten beide Mannschaften noch so ihre Chancen, Adler durch Emrah Durdu und Oguzhan Kaman. Letzterer gelang in der 81. Minute nach Doppelpass mit Kafli auch das Anschlusstor zum 2:4.

Kurz vor dem Ende hatte Kafli mit einen riesen Ding sogar noch das 3:4 auf dem Fuß. Trotz all dem, eine Niederlage die in Ordnung geht, da auch die Gäste noch einiges an Möglichkeiten liegen ließen.

Fünf Testspiele ohne Sieg – Trotzdem muss einem vor dem Rückrundenstart am Sonntag gegen Fortuna Bottrop nicht Bange sein. Licht und Schatten wechselten sich ab, überwiegend zeigte die Mannschaft gegen Bezirks, - Landes,- und Oberligisten eine positive Leistung.