Mini-Serie
Sonntag, den 10. März 2013
adlersus21oberhausen
SV Adler Osterfeld II – SuS 21 Oberhausen  3:1 (2:0)

Kreisliga A – 17.Spieltag 2012/2013

Adler Reserve schiebt wichtigen dreier nach

Ein richtig gutes Wochenende für Adler! Nicht ein Team, weder im Junioren noch im Seniorenbereich musste das Feld mit einer Niederlage verlassen. Adler II stand dem heute in Nichts nach und gewann gegen SuS 21 mit 3:1.

Bereits am Donnerstag konnte die Adlerreserve überraschend den ersten Auswärtsdreier der Saison einfahren. Im Nachholspiel beim VfR 08 II gelang ein 4:2 Erfolg.

Mit dem Sieg gegen SuS 21 folgten heute weitere Punkte im Abstiegskampf. Sven Bugla sorgte in der 7. Minute per Freistoß unhaltbar in den Winkel für die Führung. Sven Zeitler legte nach gut einer halben Stunde nach.

Im zweiten Abschnitt gelang Miguel Herden ebenfalls mit einem ansehnlichen Freistoßtreffer der Anschluss. SuS 21 drückte jetzt nochmal und spätestens mit der Ampelkarte gegen Karl Groos (78.) wurde es noch mal richtig eng. Sven Pilawa, bereits gegen VfR 08 II der Matchwinner, hielt in der Schlussphase mit tollen Paraden die Führung fest.

Mit einem Eigentor setzten sich die Gäste in der 84. Minute dann selbst das K.O.

Tore: 1:0 Sven Bugla (7.), 2:0 Sven Zeitler (31.), 2:1 Miguel Herden (57.), 3:1 Eigentor (84.)

Aufstellung: Pilawa – Bleckmann, Brodowski, Karabag, Roszkiewicz, Adamski, Bugla (90. R. Cecala), Kaman, K. Groos, Zeitler, Marth (65. Karli)

Karten: Karl Groos (78. Gelb-Rot – widerh. Foulspiel)