Drei ganz wichtige Punkte
Sonntag, den 04. Dezember 2011
adlervogelheimersv
SV Adler Osterfeld – Vogelheimer SV  2:1 (0:0)

Landesliga Niederrhein Gr.1 – 15.Spieltag 2011/2012

Durch einen verdienten 2-1-Sieg gegen den Vogelheimer SV konnte der SV Adler den Abstand zu den Abstiegsplätzen wieder etwas vergrößern.

Von Anfang an merkte man, dass die Mannschaft auf Wiedergutmachung für das desaströse 0-9 bei Rot-Weiß Essen II aus war. Zweikämpfe wurden angenommen, die Abwehr stand sicher, nach vorne wurde mitunter durchaus ansehnlich kombiniert. So war das 0-0 zur Pause eher glücklich für die Gäste.

In Durchgang zwei kam Vogelheim zwar etwas besser ins Spiel, die bessere Mannschaft blieb aber der SV Adler. Und in der 73. belohnte sich die Mannschaft für den unermüdlichen Einsatz, Gino Seggio schloss einen sehenswerten Angriff über rechts mit einem Schuss ins lange Eck ab. Nur drei Minuten später war es wiederum Seggio, der eine Unsicherheit in der Vogelheimer Abwehr nutzte, nachsetzte, den Ball eroberte und überlegt zum ebenfalls starken Mehmet Gül passte,der den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Kurz darauf hätte Dennis Terwiel nach einen Aussetzer des Vogelheimer Torwarts das 3-0 machen müssen, er gab aber das vorweihnachtliche Geschenk ungeöffnet zurück.

So kam es, wie es so oft kommt: Kurz vor Schluss nutzten die Gäste eine der ganz wenigen Unsicherheiten der Osterfelder Abwehr zum Anschlusstreffer, jedoch überstand der SV Adler auch die dreiminütige Nachspielzeit unbeschadet.

Am Ende stand ein ganz wichtiger Sieg, die genau richtige Reaktion auf die Darbietung in der Vorwoche. Nächste Woche geht es zum Schlusslicht nach Heiligenhaus.

Tore:
1:0 Gino Seggio (73.), 2:0 Mehmet Gül (75.), 2:1 Naoufel Bouazza (87.)

Aufstellung:
Eckl - Kandziora, Knezevic (85. - Türk), Werner, Cibis, Trimborn, Gül, Terwiel, Ben Romdhane (27. - Saglam), Seggio, Imeri (88. - Boukdir)

Pressespiegel