Stark
Sonntag, den 14. November 2010
adlerschonnebeck
SV Adler Osterfeld – Spvg. Schonnebeck  1:0 (0:0)

Landesliga Niederrhein Gr.1 – 17.Spieltag 2010/2011

Später Siegtreffer von Dennis Terwiel krönt starke Leistung vom SV Adler -  Toto mit Rot vom Platz.

Was schwach begann, mauserte sich heute zu einem echten Hingucker und das obwohl die Platzverhältnisse eigentlich nicht viel hergaben. Aufgrund des Dauerregens der letzten Tage ging es auf dem Grün sehr rutschig und tief zu.

Bei der ersten gute Scene für Adler war fast schon eine halbe Stunde absolviert. Nach einem foul an Pascal Wickert (28.), drischt Sven Zeitler den fälligen Freistoß aus fast 20 Metern nur knapp am Tor vorbei.  Kurz darauf schiebt Kevin Menke das Leder zwar über die Linie, doch der Linienrichterassistent entschied zuvor auf Abseitsstellung. Bereits in der dritten und zehnten Minute wurden Tore von Massimo Lo Mele und eins für Schonnebeck wegen Abseitsstellung nicht anerkannt. Adler jetzt mit der besten Phase in Halbzeit eins, hatte gleich die nächste Möglichkeit. Massimo Lo Mele haut den Ball per Freistoß halbhoch in den Strafraum (31.), Erdem Saglam trifft aus kurzer Entfernung aber nur den Pfosten.

Auf der Gegenseite hat Adler dann Glück und Matthias Eckl. Bei einem Gegenzug der Gäste rutschen Sven Zeitler und Tobias Hauner weg, womit ein Essener freien Lauf auf´s Tor hatte. Matthias Eckl jedoch blieb ruhig und konnte die beste Chance der Gäste entschärfen (34.). Auch fünf Minuten später war Eckl zur Stelle und parierte einen guten Distanzschuss.

Die Gäste erwischten auch den besseren Start im zweiten Abschnitt und erspielten sich anfangs Vorteile. In der 57. Minute hieß es dann auch erstmal durchatmen, als ein fulminanter Schuss aus vielleicht 12 Meter übers Tor von Eckl streicht. Doch Adler spielte sich zurück in die Partie und hatte gleich mehrere hochkarätige Möglichkeiten. Kevin Menke umspielt in der 67. Minute gleich mehrere Essener und hat dann noch das Auge für den frei stehenden Lo Mele. Doch dem rutsch das Leder völlig über den Spann und schießt den Ball aus 14- 15 Meter ins Seitenaus. Nur 60 Sekunden später hat Terwiel den Torschrei auf den Lippen, doch sein Distanzschuss geht knapp am rechten Tor vorbei.

Adler setzte nach und in der 70. Minute hätte es dann passieren müssen. Kevin Menke entwischt allen, hat nur noch den Gästekeeper vor sich, doch auch sein Schuss geht hauchdünn am Kasten vorbei. Mitten in der größten Drangphase vom SVA kam dann wieder der Dämpfer. Rot für Torsten Jablonski (73.) -  hart aber vertretbar. Jablonski kommt von hinten angegrätscht ohne den Ball zu berühren. Schiedsrichter Christian Fischer zeigte ohne zu zögern die rote Karte. Trotz der Karte muss der Schiedsrichter  hier auch mal lobend erwähnt werden, zeigte er doch eine ordentliche Partie und revidierte gleich mehrere Fehlentscheidungen seines schwachen Assistenten.

Nach der Ampelkarte für Jerome Hopp (76. - Schonnebeck) waren die Kräfteverhältnisse aber schnell wieder gerade gerückt. Die Partie verlor jetzt dennoch ein wenig an Fahrt und dann … klingelte es auf einmal doch noch im Kasten. Dennis Terwiel mit dem erlösenden 1:0 (87.). Ein Treffer mit Ankündigung. Adler baute kurz vor Schluss noch mal Druck auf und schnürte den Gegner hinten ein. Kurz zuvor  war schon die Führungschance vorhanden und auch ein Handspiel der Gäste blieb ungeahnt, Terwiel gab die einzig richtige Antwort und krönte mit seinen Treffer ein angagiertes Adler Spiel.


Aufstellung
Aufstellung
Eckl - Saglam, Wickert, Jablonski,
Hauner, Cibis, Menke, Terwiel,
Lo Mele, Seggio, Zeitler
Brecht - Hopp, Kirchmayer, Altenkamp,
Moosariparambil, Dahmann, Nagel, Suelmann,
Rolnik, Jasberg, Peschka
Spielverlauf
(66.) Sebastian Altenkamp
(67.) Jerome Hopp
Pascal Wickert (71.)
Torsten Jablonski - grobes Foulspiel (73.)
Massimo Lo Mele (74.)
(67.) Jerome Hopp - Unsportlichkeit
Sven Zeitler (83.)
1:0 Dennis Terwiel (87.)
S. Czajkowski für Massimo Lo Mele (89.)
Manuel Werner für Gino Seggio (90 +1.)
Besondere Vorkommnisse: Manuel Werner bekommt als Ersatzspieler die gelbe Karte (74.)
Schiedsrichter
Assistenten
Christian Fischer
Dennis Klösters
Dominic Trarbach
Bilder - Video - Pressespiegel