Galavorstellung
Sonntag, den 25. April 2010

svstraelenadler
SV Straelen 2 – SV Adler Osterfeld 2:9 (1:4)
Landesliga Niederrhein Gr.3 – 26. Spieltag 2009/2010

Der SV Adler revanchiert sich für die bittere Hinspiel Niederlage und stellt die Weichen endgültig auf Klassenerhalt.

Was für ein Spiel – Adler gewinnt nach frühem Rückstand deutlich und spielt teilweise Katz und Maus mit seinem Gegner. Dabei ließ die erste Viertelstunde nichts Gutes ahnen. Der frühe Rückstand bereits nach 6 Minuten, den Tobias Hauner mit einem verunglückten Rückpass einleitete. Doch Adler wachte rechtzeitig auf und schoss drei Treffer in vier Minuten. Werner (19.), Seggio (21.) und Menke (22.) drehten den Spieß schnell um. Von Straelener Gegenwehr war jetzt nicht mehr viel zu erkennen. Den 1:4 Pausenstand erzielte wiederrum Kevin Menke kurz vor dem Seitenwechsel.

Im zweiten Abschnitt ging sie weiter die Menke-Mania, lange Flanke von Patrick Cibis und Kevin Menke springt am höchsten – 1:5 (51.). Jetzt ging es Schlag auf Schlag, erst mit einen Doppelpack von Dennis Terwiel (55. & 58.), und dann mit zwei Treffern von Massimo Lo Mele (70. & 89.). Den zwischenzeitlichen Gegentreffer zum 2:8 in der 42. Minute scheint der Schiedsrichter gar nicht mehr richtig registriert zu haben, da der offizielle Spielbericht ein 1:9 aufweist.

Einziger Wehrmutstropfen, auch bei diesem Ergebnis springen nur 3 Punkte raus, allerdings wurde das Torverhältnis mächtig aufpoliert.


Aufstellung
Aufstellung
Schmidt -Merkens, Thyssen, Metz,
Weeks, Hassenpflug, Linssen, Porvitz,
Khaled, Gollner, Oploh
Eckl - Golembiewski, Werner, Hauner,
Markota, Cibis, Cifdalöz, Terwiel,
Buttenbruch, Menke, Seggio
Spielverlauf
1:0 Joshua Linssen (6.)
(19.) 1:1 Manuel Werner
(21.) 1:2 Gino Seggio
(22.) 1:3 Kevin Menke
Dennis Tegeler für Markus Gollner (21.)
Steffen Peters für Simon Porvitz (35.)
(41.) 1:4 Kevin Menke
(46.) Massimo Lo Mele für Danny Buttenbruch
(51.) 1:5 Kevin Menke
Yanick Francois für Leon Thyssen (54.)
(55.) 1:6 Dennis Terwiel
Markus Metz (56.)
(56.) Marcel Herrera-Becker für Manuel Werner
(59.) 1:7 Dennis Terwiel
(59.) Erdem Saglam für Kevin Menke
(70.) 1:8 Massimo Lo Mele
2:8 Sofiane Khaled (87.)
(89.) 2:9 Massimo Lo Mele
Schiedsrichter
Assistenten
Marcel Schneider
Alexander Schuh
Kevin Tucholski