Punkteteilung in Kleve
Sonntag, den 08. November 2009
kleveadler
1.FC Kleve II - SV Adler Osterfeld 1:1 (1:0)
Landesliga Niederrhein Gr.3 – 12. Spieltag 2009/2010

Eine schwache erste Hälfte und eine stark verbesserte zweite Halbzeit sichert dem SV Adler zumindest einen Zähler.

Kleve machte von Beginn an Druck und hatte in der Anfangsphase zahlreiche Gelegenheiten. Der frühe Gegentreffer durch Simon Olfen in der 13. Minute kam dann alles andere als überraschend.

Gegen Mitte der ersten Halbzeit wurde Adler zwar etwas stärker, doch die knappe Pausenführung für die Gastgeber ging in Ordnung. Massimo Lo Mele hatte allerdings kurz vor dem Pausenpfiff die riesen Ausgleichschance. Nach Zuspiel von Tobias Hauner verzieht er aber knapp übers Tor.

In Hälfte zwei, zeigte Adler sich von der besseren Seite und kam stark verbessert aus der Kabine. Bereits nach 5 Minuten der frühe Ausgleichstreffer durch Torsten Jablonski. Dennis Terwiel kann auf den völlig alleingelassenen Jablonski flanken, der sagt Danke und köpft zum Ausgleich ein (50.).

Keine acht Minuten später fast die Führung für den SVA. Zunächst scheitert Tobias Hauner am Torwart, den direkten Nachschuss setzt Torsten Jablonski nur knapp neben den Kasten (57.). Spätestens nach weiteren Chancen von Terwiel (59.), Lo Mele (61.) und Ferit Chifdalöz(65.) wäre eine Gästeführung verdient gewesen.

Gegen Ende wachte Kleve zwar nochmal auf und brachte das ein oder andere Mal Gefahr vor das Tor von Matthias Eckl, doch den einen Punkt ließ sich Adler nicht mehr nehmen. Ein Punkt der nach dem Spielverlauf der zweiten Hälfte fast zwei zu wenig sind.


kleve
adler
Aufstellung
Aufstellung
Heyer - Hoffmann, Schaap, Versteegen,
Derksen, Thijssen, Olfen, Akkermann,
Weber, Maaßen, Musiol
Eckl - Werner, Kandziora, Cibis,
Cifdalöz, Golembiewski, Lo Mele, Gajda,
Terwiel, Jablonski, Hauner
Spielverlauf
1:0 Simon Olfen (13.)
(50.) 1:1 Torsten Jablonski
Rene Timmer für Sören Hoffmann (51.)
(52.) Ferit Cifdalöz
(59.) Dennis Terwiel
Sören Eglitis für Pascal Thijssen (69.)
Gregor Akkermann (71.)
(76.) Marcel H.-Becker für Torsten Jablonski
(79.) Sven Zeitler für Tobias Hauner
(89.) Gino Seggio für Massimo Lo Mele
Sebastian Kaul für Gregor Akkermann (90.+2)
Schiedsrichter
Assistenten
Steffen Strüver
Gerrit Wiesner
Christian Breßer