Spitzenreiter souverän
Sonntag, den 25. Oktober 2009
sonsbeckadler
SV Sonsbeck – SV Adler Osterfeld 3:1 (1:0)
Landesliga Niederrhein Gr.3 – 11. Spieltag 2009/2010

Der SV Adler verliert beim souveränen Spitzenreiter völlig verdient mit 3:1.

Der SV Adler ist auf dem rutschigem Rasen gut in die Partie gestartet und gab in den ersten 10 Minuten klar den Ton an. Zählbares ist in dieser Zeit allerdings nicht herausgesprungen. Der Spitzenreiter nahm das Heft dann aber schnell an sich und erspielte sich zahlreiche Gelegenheiten. Der Führungstreffer in der 35. Minute kam dann auch nicht unerwartet.

Nach einer Ecke springt Björn Kluckow höher als alle Osterfelder und köpft zur Führung ins Netz. Adler im Angriff recht harmlos, erspiele sich in der ersten Halbzeit nur wenige Chancen. Die beste hatte Marcel Herrera-Becker, dem der Ball in Tornähe aber vorspringt (16.). Ein Distanzschuss von Manuel Werner (37.) aus gut 19 Metern brachte auch nur wenig Gefahr fürs Sonsbecker Tor.

Die 2. Halbzeit fing umso turbulenter an. Zunächst hatte Adler die riesen Chance auf den Ausgleich. Dennis Terwiel setzt sich an der Seite gut durch und flankt in die Mitte, Marcel Herrera Becker verpasst allerdings knapp. In direktem Gegenzug das 2:0 für Sonsbeck (49). Daniel Müller kann sich nach einer Flanke von außen vor David Gajda und Christian Puppe behaupten und den Ball ins linke untere Eck einschieben. Doch Adler kommt keine fünf Minuten später nochmal dran. Wieder ist es Dennis Terwiel der von außen flankt und der völlig freistehende Tobias Hauner kann selenruhig einköpfen.

Von nun an zeigten die Gastgeber warum sie in der Tabelle ganz oben stehen und erspielten sich Chancen über Chancen. Nach 68 Minuten die endgültige Entscheidung. Dennis Schmitz mit einen Schuss in den Winkel zum absolut verdienten 3:1. Obwohl für Sonsbeck noch reichlich Chancen vorhanden waren, blieb es bis zum Schluss bei diesem Ergebnis.

Positiv anzumerken ist aber, dass für den SV Adler die jüngste je dagewesene 1.Mannschaft auf dem Platz stand. Das Durchschnittsalter lag gerade einmal bei 19,5 Jahren.


sonsbeck
adler
Aufstellung
Aufstellung
Engels - Kluckow, M. Müller, L. Deymann,
Isailovic, Schmitz, J. Deymann, Möllenbeck,
Plachta, D. Müller, Wranik
Puppe - Werner, Kandziora, Cibis,
Cifdalöz, Golembiewski, Herrera-Becker, Gajda,
Terwiel, Zeitler, Hauner
Spielverlauf
1:0 Björn Kluckow (35.)
2:0 Daniel Müller (49.)
(54.) 2:1 Tobias Hauner
3:1 Dennis Schmitz (68.)
(69.) Torsten Jablonski für Marcel Herrera-Becker
(69.) Jan Golembiewski
(76.) Michael Kandziora
Elias Merkel für Daniel Müller (79.)
(84.) Patrick Cibis
Mario Mölleken für Bjöck Kluckow (84.)
Sascha Tenbruck für Manfred Wranik (87.)
Schiedsrichter
Assistenten
Jens Laux
Boris Guzijan
Richard Barkocz