Erneut munteres Scheibenschießen
Sonntag, den 18. Oktober 2009
adlervfrwarbeyen
SV Adler Osterfeld - VfR Warbeyen 2:5 (2:3)
Landesliga Niederrhein Gr.3 – 10. Spieltag 2009/2010

Löchrige Abwehr vermiest Adler erneut das Spiel.
Über torarme Spiele können sich die Besucher im Waldstadion wahrlich nicht beschweren, doch leider sind die Treffer auch heute zumeist auf der falschen Seite gefallen. Dabei fing die Partie vielversprechend an. Nach 17. Minuten traf Dennis Terwiel nach gutem Zuspiel von Herrera-Becker aus gut 10 Metern zum 1:0 ins Tor.

Zu diesem Zeitpunkt hätte die Führung schon durchaus höher ausfallen können, nach Chancen stand es bis dato 5:1 für Adler.
Doch der Ausgleich lies nicht lange auf sich warten. Konstantin Nagel markiert in der 25. Minute völlig frei stehend den Ausgleich. Nicht unerwartet, denn zuvor rettete Manuel Werner schon zwei mal in höchster Not.

Jetzt machte die löchrige Hintermannschaft dem ganzen Angriffsbemühen wieder einen Strich durch die Rechnung. Mit ein, zwei guten Pässen wurde die komplette Defensive überrumpelt, so auch beim 1:2 durch Sven Kleuskens (28.). Keine 7 Minuten später trifft erneut Konstantin Nagel zum 1:3 (35.) und lässt dabei Patrick Cibis ziemlich alt aussehen.
Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel aber keineswegs verloren. Adler machte wieder mächtig Druck und kam zum verdienten Anschlusstreffer. Wieder war es Dennis Terwiel der aus gut 15. Metern abzog und durch einen Warbeyerner Spieler unhaltbar abgefälscht wurde (38.). Weitere Chancen durch Hauner oder Görlich wurden noch vor der Pause vergeben.

Zu Beginn der 2. Halbzeit, Adler erneut mit guten Möglichkeiten. Massimo Lo Mele (50.) und Dennis Terwiel (53.) scheitern aber aus guten Positionen. Wie einfach Fußball ist, zeigten dann wieder mal die Gäste. Ein Pass hebelt die komplette Adler Abwehr aus und Tobias Czesnik hat keine Probleme zum 2:4 einzunetzten (62.).
Erwähnenswert wäre jetzt noch eine riesen Chance durch Massimo Lo Mele, der aber aus fünf Metern vorbei köpft (75.) und ein gut geschossener Freistoß von Sven Zeitler (84.). Den Schlusspunkt setzten dann wiederum die Gäste, die in der Schlussminute einen blitzsauberen Konter zum 2:5 Endstand abschlossen.


adler
vfrwarbeyen
Aufstellung
Aufstellung
Eckl - Werner, Kandziora, Cibis,
Cifdalöz, Lo Mele, Herrera-Becker, Görlich,
Terwiel, Zeitler, Hauner
Heckens - Weyhofen, Gregor, Stein,
Eroglu, Kersjes, Hommers, Weber,
Kleuskens, Czesnik, Nagel
Spielverlauf
1:0 Dennis Terwiel (17.)
(19.) Hikmet Eroglu
(25.) 1:1 Konstantin Nagel
(28.) 1:2 Sven Kleuskens
(35.) 1:3 Konstantin Nagel
2:3 Dennis Terwiel (38.)
(53.) Jens Stein
Torsten Jablonski für Marvin Görlich (60.)
(62.) 2:4 Tobias Czesnik
Manuel Werner (63.)
(66.) Markus Starr für Tobias Czesnik
Dennis Terwiel (70.)
(74.) Stefan Weyhofen
(75.) Manuel Naß für Stephan Gregor
(82.) Albert Berisha für Sven Kleuskens
Sven Zeitler (86.)
(90.) 2:5 Dennis Hommers
Schiedsrichter
Assistenten
Stefan Pakusch
Stefan Buchartz
Malik Riaz Hai Naveed