Dienstag, den 30. September 2008

adlersterkrade

Adler fliegen aus dem Kreispokal

SV Adler - Sterkrade 06/07 2:3

Trainer Günter Schlipper ließ von Beginn an den „2. Anzug" ran, ohne damit Überheblich wirken zu wollen, die Ergänzungsspieler sollten mal ihre Chance von Anfang an bekommen. In einem durchschnittlich geführten Spiel gingen die Gäste in der 7. Minute in Führung. 18 Minuten später folgte das 0:2. Aber zwei Minuten vor der Halbzeitpause verkürzte Adler durch Sven Zeitler nach schöner Vorarbeit von Dejan Orlovic. Letzterer hatte zuvor eine 100% Chance vertan. Im zweiten Durchgang kam Adler besser in die Partie aber Sterkrade erzielte das 1:3. Die Hausherren vergaben in der Folgezeit zwei, drei dicke Einschussmöglichkeiten. Erst eine Minute vor dem Ende gelang Ferrit Cifdalöz der zweite Osterfelder Treffer zum 2:3 Endstand.

Aufstellung: Scherping (46. Puppe) - Soner Tabakoglu, Sven Zeitler (Ilker Tabakoglu) Dejan Orlovice, Jafoui, Terwiel, Werner, Durdu, Buttenbruch (39. Cibis) Cenkiz, Cifdalöz