Der vierte Sieg in Folge
Sonntag, den 25. März 2018

svhaldernadlerosterfeld
SV Haldern - SV Adler Osterfeld  2:5 (1:2)
25.03.2018 - 15:00
Bezirksliga Niederrhein Gr.6 – 25.Spieltag 2017/2018

Der SV Adler konnte auch sein Gastspiel beim SV Haldern erfolgreich gestalten. Wie im Hinspiel, siegte die Hauner-Elf mit 5:2 und fuhr damit bereits den vierten Liga-Sieg in Folge ein.

haldern2Nils Carstensen (re.): Erzielte den Ausgleich und zeigte wie Fair-Play funktioniert!Doch zunächst wurde Adler kalt erwischt. In der zweiten Minute traf Matthias Bauhaus fast von der Mittellinie aus, über den weit aufgerückten Kevin Strauch ins Netz. Doch binnen 180 Sekunden drehte Adler das Spiel. Nils Carstensen setzte eine Ecke von Joel Goldberg per Kopf ins Eck (7.), kurz darauf wurde Joel Goldberg im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tobias Hauner sicher. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekam Felix Unger auf Haldener Seite wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Der SV Adler agierte im zweiten Abschnitt also in Überzahl und kam durch Okan Demircan auch schnell zum dritten Tor. Und als Schiedsrichter Marcel Mengelberg in der 69. Minute erneut auf den Punkt zeigte, schien die Partie endgültig gelaufen. Doch hier zeigte Nils Carstensen ganz große Klasse und ließ den Fairplay Gedanken freien Lauf. Joel Goldberg versuchte den Ball auf Carstensen zu spitzeln, Henrik Tenhagen war jedoch mit der Hand dazwischen. Doch Carstensen informierte den Unparteiischen darüber, dass dieses Handspiel vor der Strafraumgrenze stattfand. Ganz großer Sport!

Im weiteren Verlauf boten sich Adler immer wieder Konterchancen. Zweimal musste ein Haldener Spieler gar auf der Linie retten. Doch plötzlich stand es nur noch 2:3! Drei Minuten waren noch, doch Spannung kam diesmal glücklicherweise nicht mehr auf. Joel Goldberg und Tobias Hauner machten in der Schlussminute endgültig den Deckel drauf.

Udo Hauner: "Ich bin damit sehr zufrieden, weil so Spiele haben wir auch schon oft verloren. Unterm Strich war die Qualität von uns aber auch zu groß um dieses Spiel hier zu verlieren."

Bereits kommenden Donnerstag (29.03.) sind die Sportfreunde Königshardt zu Gast im Waldstadion. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Es spielten: Strauch – Pach, Kücükarslan, Giotis, Werner (75. Golembiewski), Hauner, Türk (52. H.Boukdir), Carstensen, Saglam, Goldberg, Demircan (90. Buchzik)

Tore: 1:0 Matthias Bauhaus (2.), 1:1 Nils Carstensen (7.), 1:2 Tobias Hauner (9. FE), 1:3 Okan Demircan (55.), 2:3Christopher Kipp (87.), 2:4 Joel Goldberg (90.), 2:5 Tobias Hauner (90. +2)

Karten: Felix Unger – SV Haldern (45. Rot)

Bildergalerie - Video