Halbes Duzend gegen Mewes-Truppe
Sonntag, den 21. Januar 2018
SV Adler Osterfeld – SV Hönnepel-Niedermörmter 0:6 (0:5)

hoenieMan kennt sich: Georg Mewes zurück an alter Wirkungsstätte. Geschenke hatte er allerdings nicht zu verteilen. Im Gegenteil, der erste Schuss des SV Hö-Nie saß bereits. Bis zur Halbzeit bauten die Gäste den Vorsprung auf 5:0 aus, so das Mewes zur Pause munter durchwechseln konnte. Beim SV Adler hingegen fehlte es heute an alternativen, dazu steckten noch die 90 Minuten vom gestrigen Kraftakt gegen Sterkrade-Nord in den Knochen. Und immerhin, mehr wie ein halbes Dutzend sollten es heute gegen den Landesligisten nicht mehr werden.

Udo Hauner: „Uns haben einige Stammkräfte gefehlt und waren konditionell nicht gerade auf dem Höhepunkt, da haben wir gegen stark anlaufende Gegner natürlich nicht viel zu bestellen gehabt. In der zweiten Halbzeit haben wir nochmal alles rausgeholt und mit nur ein weiteres Gegentor kann man das Ganze noch positiv sehen".