Zweite überrascht
Sonntag, den 14. April 2013
adlerconcordiaob
SV Adler Osterfeld II – SV Concordia Oberhausen 6:2 (1:0)

Kreisliga A – 24.Spieltag 2012/2013

Reserve holt unverhofft Punkte

Drei Zähler die man gerne nimmt, aber nicht wirklich mit rechnen konnte. Gegen den Tabellenzweiten Concordia Oberhausen gab es für die Adler-Reserve letzten Endes sogar einen deutlichen 6:2 Erfolg.

Sven Bugla, wiedermal zwischen Genie und Wahnsinn, sorge in der 6. Minute für die Führung, durfte aber nach etwas mehr als eine halbe Stunde mit der Ampelkarte frühzeitig zum Duschen.

In Unterzahl brach Adler diesmal nicht ein und erhöhte durch Can Karabag auf 2:0 (56.).Alkan Candan verkürzte kurz darauf für Concordia, doch Mehmet Kafli, Oguzhan Kaman und Sven Adamski schossen Adler auf die Gewinnerstrasse.
Die favorisierten Gäste konnten zwar nochmal verkürzten, doch Dennis Roszkiewicz erzielte in der Schlussminute gegen das mittlerweile ebenfalls dezimierte Team vom SV Concordia das 6:2.

Mit dem Sieg konnte sich der SV Adler dem bedrohlich näher rückenden Tabellenkeller etwas Luft verschaffen und gleichzeitig den Kampf hinter Ligaprimus SW Alstaden neu entfachen.

Am kommenden Sonntag geht es nun zum vermeintlich Nächsten Aufstiegskandidaten Fortuna Bottrop. Erneute Überraschung nicht ausgeschlossen.

Tore: 1:0 Sven Bugla (6.), 2:0 Can Karabag (56.), 2:1 Alkan Candan (61.), 3:1 Mehmet Kafli (66.), 4:1 Oguzhan Kaman (76.), 5:1 Sven Adamski (80. Strafstoß), 5:2 Recep Erdogan (82.), 6:2 Dennis Roszkiewicz (90.)

Aufstellung: Pilawa – Bleckmann, Al, Schmitz, Karabag, Kafli, Kaman (87. Urbschat), Adamski, Bugla, Groos, Roszkiewicz

Karten: Sven Bugla – SV Adler (36. Gelb-Rot/Schiedsrichterkritik), Kaan Polat – SV Concordia (59. Rot/Grobes Foulspiel), Timo Kaulmann – SV Concordia (79. Gelb-Rot/wiederh. Foulspiel)